Herzlich Willkommen

bei der Wirtschaftsgemeinschaft Baunatal e.V.

Die Wirtschaftsgemeinschaft Baunatal e.V. ist eine Vereinigung von Gewerbe-
treibenden innerhalb des Wirtschaftsraumes Baunatal und vertritt die Interessen der Mitglieder gegenüber der Politik, den Kammern und sonstigen Institutionen.
Unser Ziel ist die Schaffung und Förderung von positiven Rahmenbedingungen, der Ausbau und die Stärkung der wirtschaftlichen Interessen sowie der geselligen Kommunikation - zum nachhaltigen Vorteil der Mitglieder, Kunden und der Wirtschaft. In unseren über 300 Mitgliedsbetrieben werden über 25.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Aktionen und Veranstaltungen

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Das Bild zeigt von links den wiedergewählten Vizepräsident Stefan Dittmar, den ebenfalls bestätigten Schatzmeister Florian Stöckler, den neuen Vorsitzenden des neuen Gastgewerbe-Ausschusses, Marcel Werner, Präsident Peter Hammerschmidt, Dirk Wuschko (Stadtmarketing) und Henrich Werhahn (Rechtsfragen). Der neue, weitere Vizepräsident Patrick Becker war verhindert. FOTO: PETER DILLING

 

Peter Hammerschmidt ist während der Mitgliederversammlung der Wirtschaftsgemeinschaft Baunatal im Hotel Stadt Baunatal erneut einstimmig zum Präsidenten gewählt worden. Auch die übrige Führungscrew des 303 Mitglieder zählenden Wirtschaftsnetzwerks wurde geschlossen ohne Gegenstimme gewählt. „Es ist Optimismus angesagt“, sagte Hammerschmidt im Hinblick auf die – hoffentlich nun endgültig – überstandenen Corona-Lockdowns. Die Baunataler Wirtschaft habe die Pandemie verhältnismäßig gut – wenn auch mit einigen Blessuren – überstanden. Nun hat die WG viele Pläne, um den Wirtschaftsstandort Baunatal zu stärken, unter anderem durch die Einrichtung der neuen Fachausschüsse für das Gastgewerbe und den Einzelhandel. Eine wichtige Rolle wird dabei das Stadtmarketing Baunatal spielen, dessen Geschäftsführer Dirk Wuschko über Projekte berichtete, die die Baunataler City attraktiver machen sollen.
Die Wahl des Präsidiums und der Vorsitzenden der Fachausschüsse wurde eigentlich nur noch mal in Präsenz bestätigt: Hammerschmidt, die Vizepräsidenten Stefan Dittmar (Kasseler Sparkasse) und Patrick Becker (Becker Bedachungen), der dem langjährigen, nun in den Ruhestand gegangenen Vizepräsidenten Rupert Zeh (VW-Werk) nachfolgt, Dirk Wuschko (Stadtmarketing), Rechtsanwalt Henrich Werhahn (Rechtsfragen) und Schatzmeister Florian Stöckler sowie die Vorsitzenden der Fachausschüsse waren eigentlich schon in der mit viel Aufwand organisierten Online-Versammlung der Wirtschaftsgemeinschaft im Winter gewählt worden.
Doch das Registergericht habe diese Wahl aus nicht nachvollziehbaren Gründen nicht anerkannt, sagte Hammerschmidt. Deshalb hat die WG nun die Möglichkeit der Einberufung von Internet-Zusammenkünften rechtssicher in ihrer Satzung verankert. Hammerschmidt machte deutlich, dass die WG die Zukunft der Stadt weiterhin mitgestalten will. Dazu gehört ein Gutschein-System, welches das Stadtmarketing einführen wird, um mehr Kaufkraft in Baunatal zu halten. Bei der Werbung für den Wirtschaftsstandort wolle man eng mit den Gewerbevereinen der Nachbargemeinden zusammenarbeiten, kündigte Wuschko an. Zur Verkaufsförderung wolle das Stadtmarketing außerdem Mitglied der Ebay-Verkaufsplattform „Meine Stadt“ werden. Da seien Sonderkonditionen für den Einzelhandel möglich. Erster Stadtrat Daniel Jung bezeichnete als Gastredner die Pläne Baunatals für ein integriertes Siedlungskonzept als große Chance für die örtliche Wirtschaft. Hammerschmidt rechnet damit, dass die Zahl der Mitglieder bis zum Jahresende steigen werde. Darauf deuteten die sieben Beitritte seit Jahresanfang hin. Nach den Sommerferien plant die WG wieder ihren traditionellen Stammtisch, einen Open-AirKino-Abend und eine Exkursion mit den Waldinteressenten Großenritte. pdi 

 

WG hilft Geschäfte beim reSTART

Baunatal | Wirtschaft Die Wirtschaftsgemeinschaft Baunatal unterstützt ihre Einzelhändler, die ihre Geschäfte in der kommenden Woche aufmachen dürfen, beim reStart. Peter Hammerschmidt, Präsident der Wirtschaftsgemeinschaft hat bei den Baunataler Produzentinnen von „Made in Baunatal“ des StadtShop Baunatal Gesichtsmasken bestellt. Diese werden als Starthilfe ab Montag verteilt und der Vorstand denkt schon über weitere Unterstützungsmaßnahmen nach.

Wir wollen den Einzelhandelsgeschäften bei der Umsetzung der Hygienevorschriften helfen und ihnen ein Starthilfe geben. Dazu haben wir auch noch Bodenaufkleber für das Kennzeichen der Abstände im Geschäft geordert. Die Gesichtsmasken werden dank der schnellen lokalen Produktion schon ab Montag verteilt. Die Bodenaufkleber können Ende nächster Woche beim Stadtmarketing abgeholt werden. Auch unser Zweigverein CMB e.V. wird am Donnerstag dazu noch weitere Maßnahmen beschließen.

Peter Hammerschmidt, Präsident Wirtschaftsgemeinschaft Baunatal e.V.

Die Wirtschaftsgemeinschaft hofft für ihre Mitgliedsbetriebe, dass der wirtschaftliche Schaden nicht zu Firmenschließungen führt und appelliert an die Einwohner Baunatals, die Geschäfte jetzt mit ihrem Einkauf vor Ort zu unterstützen.

Vorstandsmitglied Dirk Wuschko betont, dass es jetzt auf jeden einzelnen Kauf im lokalen Geschäft ankommt:

Amazon & Co sind die großen Krisengewinner. Aber die Zahlen keine Steuern vor Ort, unterstützen die heimischen Vereine nicht und beschäftigen kein Personal in Baunatal. Wenn wir wollen, dass es sich weiter gut in Baunatal lebt, sollten wir regional denken und einkaufen. Das Stadtmarketing Baunatal, sagt schon seit 2017 – MEIN HERZ SCHLÄGT REGIONAL

Dirk Wuschko, Geschäftsführer Stadtmarketing Baunatal GmbH

Aktuell ist natürlich auch in der Wirtschaftsgemeinschaft alles auf die Bewältigung der Coronakrise ausgerichtet. Der Vorstand schaltet sich wöchentlich zu einer Telefonkonferenz zusammen, organisiert Hilfe unter den Firmen wie Fragestunden zu Rechts- und Steuerfragen und Informiert die Firmen speziell zu wirtschaftlichen Themen 

Unser nächster Termin

Aktuell sind keine Termine vorhanden.